Echte Fälle - Unternehmer, 52, tödliches Quartett


Herz mit Gefäßsystem

Noch nie war ich je ein Freund davon, meine Klienten namentlich und breit mit Fotos und Filmchen total indiskret für meine Werbung der Öffentlichkeit preiszugeben. Das mag mir vielleicht in Zeiten von Social-Media-Exhibitionismus zum Nachteil gereichen, aber kommt jetzt seit über 10 Jahren bei meinen Klienten gut an.


Aus meinem "Fundus" präsentiere ich daher nur Fälle - aktuelle wie vergangene - ohne Namensnennung. Zwar bin ich kein Arzt, eine Bank oder ein Anwalt, aber der professionellen Verschwiegenheit fühle ich mich dennoch als Personal Trainer sehr verpflichtet. Sind die Probleme und Geschichten dahinter doch oft sehr emotional und absolut privat.


Herr TQ

Heute möchte ich Euch den Fall eines Unternehmers vorstellen. Hier mal kurz einige Daten zur Übersicht bzw. aus unserem Check-up, dem ersten Termin, den meine Klienten bei mir haben. Der Einfachheit halber und für künftige Berichte über den Fall (den Menschen) nenne ich ihn Herr TQ (TQ = Tödliches Quartett → Metabolisches Syndrom). Wie gesagt, jetzt erstmal nur ein paar Daten, damit Du mal einen Eindruck bekommst, wen ich so unter meinen Fittichen hab.


Wünsche und Ziele

TQ hat das Ziel sein Körpergewicht zu reduzieren. Er wünscht sich sein früheres Gewicht, dass er um die 30 hatte, ca. 84kg, zurück. Zudem will er mehr Energie und seine aktuellen Grunderkrankungen unter Kontrolle bringen, um auch langfristig gesund für seine Familie da sein zu können, sein Wohlbefinden wiederzuerlangen, Freizeitaktivitäten und Ausflüge machen zu können.


Metabolisches Syndrom und mehr

TQ zeigt die klassischen Symptome des so genannten Metabolischen Syndroms, dessen Leitsymptom die Insulinresistenz ist. Für sich ist jedes der Symptome schon ein großer Risikofaktor, zusammengenommen ergibt sich ein hochriskantes Bild, das deshalb auch als Tödliches Quartett bekannt wurde.


  1. Insulinresistenz → Bei Herrn TQ schon diagnostizierter Diabetes mellitus Typ II → Seine Medikation: Jardiance (Ein SGLT-2-Hemmer, der dafür sorgt, dass verstärkt Glukose mit dem Urin ausgeschieden wird)

  2. Bluthochdruck (Hypertonie, s.u.) → Seine Medikation: Candesartan (s.u.)

  3. Übergewicht (Vor allem im Bauchraum (Viszeralfett, Stammfettsucht)) → Hier höchste, offizielle Adipositas Stufe 3 mit einem BMI von 42,2

  4. Fettstoffwechselstörung


Zudem liegen/lagen* folgende Beschwerden vor:

  • Lungenschädigung

  • Atemnot

  • Allergisch bedingtes Asthma, Trigger unbekannt → Medikation: Bei Bedarf Lorano akut (Ein Anti-Histaminikum)

  • Schlafapnoe → Hat schon Sauerstoffmaske für die Nacht, die den Schlaf allerdings stört

  • Tagesmüdigkeit

  • Gelenkbeschwerden Knie, Finger, Schulter

  • Parodontitis

  • Gelegentlich taube Füße

  • Berichtet über abnehmende Sehschärfe

  • Hautausschläge, brüchige Nägel

  • Berichtet über Gedächtnisprobleme

  • *OP der vergrößerten Mandeln


Daten aus dem Check-up

  • Baujahr 1968

  • Gewicht 146kg → Idealgewicht: 77,8kg (-68,2kg) → Realistisches Langzeitziel: 85-90kg (-57kg)

  • Körperfettanteil 35,8% (52,2kg) → Norm: 18-20% (bspw. 16-17kg bei 87,5kg Körpergewicht)

  • Fettfreies Gewebe 64,2% (93,8kg) → Norm: 75-80% (bspw. 71kg bei 87,5kg Körpergewicht)

  • Körperwasseranteil 47% (68,7l) → Norm: 60% (bspw. 52,5l bei 87,5kg Körpergewicht)

  • Sauerstoffsättigung normal bei 98%, aktuelle Herzfrequenz liegend 72 Schläge pro Minute → Norm: 60-80 Schläge pro Minute

  • Blutdruck 139/84mmHg (hoch-normal gem. WHO) → Norm: 120/80 - 129/84mmHg → Optimal: Etwas geringer als 120/80mmHg

  • Anmerkung: Hoch-normale Werte trotz Medikation mit Candesartan (Antihypertonikum, AT1-Antagonist)!

  • Herzratenvariabilität (Ein Parameter zur Beurteilung der Stressbelastung des vegetativen Nervensystems) mit den Werten RSA und RMSSD (Nähere Erläuterung mal in einem anderen Beitrag) gem. Bewertung im Altersvergleich im Mittelfeld.

Aussicht

So, das sind nun erstmal die oberflächlichen Daten. Der ein oder andere schlägt jetzt wohl schon die Hände über dem Kopf zusammen - zurecht. Doch schlimmer geht immer und die Hoffnung stirbt zuletzt. Zugegeben, es ist keine leichte Situation. Vor allem für Herrn TQ. Mein schwierigster Part ist es erst einmal in den Kopf und ans Herz von Herrn TQ zu gelangen. Aber davon bald mehr. Fortsetzung folgt.

PERSONAL TRAINING IN RADOLFZELL, SCHAFFHAUSEN, SINGEN, WINTERTHUR, KONSTANZ, KREUZLINGEN UND UMGEBUNG

VORTRÄGE & SEMINARE IN DEUTSCHLAND, SCHWEIZ UND ÖSTERREICH

© 2015 by Marc-André Huß

Impressum

Datenschutz

personal trainer gesucht